Professionelle Objektbewachung

Einbruchprävention ist am wirksamsten

Ohne eine zuverlässige Objektbewachung kommen Unternehmer, Gebäudeeigner und Bauherren heute kaum noch aus: Einbruch und Diebstahl sind die häufigsten Straftaten in Deutschland. Nordrhein-Westfalen zählt hier zu den traurigen Spitzenreitern – 2018 wurden in NRW laut Polizeilicher Kriminalstatistik über 29.900 Wohnungseinbrüche verübt. Hinzu kommen Einbrüche in gewerbliche und industrielle Objekte sowie zahlreiche Baustellen-Diebstähle. Die Statistiken zeigen allerdings auch: Funktioniert die Objektbewachung, werden derartige Delikte zunehmend häufiger vereitelt. In NRW sind die Einbruchzahlen im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel gesunken. Prävention ist hier das entscheidende Kriterium, denn haben sich Einbrecher erst einmal Zutritt verschafft und sind mit der Beute verschwunden, ist eine Aufklärung Glückssache. Mit deutlich über 50 % liegt die beachtliche Aufklärungsquote in NRW zwar auf dem höchsten Niveau seit Erfassung, doch für die verbleibende Hälfte der Geschädigten ist die Zahl ein schwacher Trost.

Eine gute Objektbewachung erwischt Diebe vor einer Straftat

Gut die Hälfte der bei der Polizei gemeldeten Einbruchsdelikte bleibt im Versuchsstadium stecken. Die Tendenz weist hier in den letzten Jahren kontinuierlich nach oben. Der Grund sind zumeist Sicherungsmaßnahmen, an denen die Straftäter nicht ungehindert vorbeikommen, und ein zeitnahes Eingreifen der Polizei. Die Objektsicherung durch BauWatch ist eine solche Maßnahme zum Schutz gewerblicher, öffentlicher und privater Gebäude und Anlagen vor ungebetenen Eindringlingen. Wir erkennen Einbruchsversuche in Sekunden und verständigen umgehend die Polizei oder den verantwortlichen Wachdienst vor Ort. Das BauWatch-System hat sich bewährt und schützt zuverlässig. Herz dieses Sicherheitskonzeptes sind die wachsamen und erfahrenen BauWatch-Mitarbeiter in unserer permanent besetzten Leitstelle. Hier laufen alle Fäden der Objektbewachung zusammen: Am Bildschirm kontrollieren wir in Echtzeit die Bilder der installierten Überwachungskameras, sobald ein Alarmsignal eingeht. In wenigen Augenblicken haben wir die Polizei gerufen und die Unbefugten Eindringlinge per Lautsprecher direkt angesprochen.

 

Bewachung von Gewerbeobjekten ist bezahlbar

Professionelle Objektbewachung rechnet sich, denn Einbrüche werden für die Geschädigten finanziell schnell zu einem Fass ohne Boden: Zu den materiellen Schäden kommen Reparaturkosten für zerstörte Fenster, Türen und Schlösser. Viel schwerer wiegen Unterbrechungen und Ausfälle der Betriebsabläufe, eine typische Folge von Einbrüchen und Vandalismus. Zugleich steigen die Versicherungskosten. Die effiziente BauWatch-Objektbewachung schützt hier zuverlässig und kostet deutlich weniger, als ein bemannter Wachdienst vor Ort. Zugleich ist unsere moderne Videoüberwachungstechnik wirksamer als die meisten alternativen Lösungen. Unsere Objektüberwachungstechnik ruht nicht, ist nicht unaufmerksam und arbeitet zu jeder Zeit gleichermaßen effizient – auch dann, wenn die meisten Einbruchsversuche verübt werden: nachts und an Wochenenden. Mit hochsensiblen Sensoren und Bewegungsmeldern, Wärmebildkameras und nahezu unsichtbaren Infrarotscheinwerfen sind wir für Sie auf jedes Ereignis vorbereitet – wir entdecken unmittelbar jeden Eindringling, der sich in den Detektionsbereich unserer Überwachungskameras begibt, ob zu Fuß oder motorisiert. So kann die Polizei in Minutenschnelle eingreifen.

 

mehr erfahren

Ihre Vorteile mit BauWatch:

  • Schnelle Lieferung und Installation Ihres Baustellen Videoüberwachungssystem
  • Zugriff auf das gespeicherte Videomaterial und die Live-Übertragung
  • Gespeichertes Videomaterial erhöht die Wahrscheinlichkeit zur Überführung von Vandalen und Dieben
Kontakt Angebot anfordern
BauWatch DE