Scroll Down

Liefervoraussetzungen

Voraussetzungen für Lieferung, Inbetriebnahme und Abholung

 

ÜBERWACHUNGSTÜRME

Anlieferung & Abholung

  • Anlieferung und Abholung durch LKW mit Kran (30t Gewicht, Zufahrt mit 4m Höhe & 3m Breite)
  • Stellfläche LKW 13 x 6m im Abstand von max. 10m zum Aufstellort (30t Belastung)
  • Ausfahren des Krans ohne Hindernisse möglich
  • Abweichende Voraussetzungen sind im Vorfeld mit Bauwatch abzustimmen

Aufstellort

  • 2,9m x 2,9m freie Fläche auf Bodenniveau (keine Aufstellung auf Gegenständen wie Container, etc.)
  • flacher, fester, verdichteter Untergrund
  • Tragfähigkeit min. 1000 kg/m²
  • Zugang (inkl. öffnen der Tür) jederzeit während der Laufzeit für BauWatch-Servicetechniker gewährleistet.
  • erforderliche Hilfsmittel wie Schlüssel, Codes, o.ä., sind Bauwatch durch den Kunden zur Verfügung zu stellen.
  • Abweichende Aufstellorte (Container) sind vor Lieferung mit Bauwatch abzustimmen.

Stromversorgung (nicht für autarke Systeme)

  • 230V-Stromversorgung in Form von Schaltkasten oder -Unterverteilungen mit mindestens einer verfügbaren Schutzkontakt-Steckdose
  • Maximaler Abstand von 25 m Kabellänge zwischen System und Stromversorgung
  • Kabelverlängerungen mit Kupplungen sind aus sicherheitstechnischen Gründen unzulässig
  • Spezialkabel von 50m und 100m Länge werden bei Bedarf gegen Aufpreis zum Kauf zur Verfügung gestellt

Freies Sichtfeld

  • Für das gesamte Blickfeld der Kameras des Systems ist freie Sicht erforderlich.
  • Gegenstände wie Silos, Baucontainer, Sträucher oder Bäume, im Wind flatternde Gegenstände etc. können das Blickfeld des Systems einschränken.

Kenntlichmachung/Datenschutz

  • Das überwachte Areal muss nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vor der Inbetriebnahme der Systeme durch den Kunden deutlich sichtbar als videoüberwacht kenntlich gemacht werden.
  • Hinweisschilder werden bei Anlieferung zur Verfügung gestellt.
  • Ausfüllen der Hinweisschilder sowie die sach- und fachgerechte Montage der Hinweis-schilder liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Kunden.

Optional: Erstaufstellung und Inbetriebnahme der Systeme durch den Kunden

  • Positionierung des Systems erfolgt durch den Kunden
  • Es gelten die unter „Aufstellort“ genannten Voraussetzungen
  • Ausfahren des Masts auf vollständige Höhe, Anschluss an die Stromversorgung (siehe Stromversorgung) und einschalten des Systems erfolgt selbstständig durch den Kunden
  • Abschließende telefonische Kontaktaufnahme durch den Kunden zur BauWatch-Leitstelle zur Einstellung der Bereiche.

HYBRID POWER STATION

Anlieferung & Abholung

  • Siehe Anlieferung & Abholung beim Überwachungsturm

Aufstellort

  • Siehe Aufstellort beim Überwachungsturm
  • Abweichung: 1,5 m x 1,5 m freie Fläche zzgl. 1m Türöffnung in eine Richtung auf Bodenniveau (keine Aufstellung auf Gegenständen wie Container, etc.)
BAUFLEX

Anlieferung, Montageort & Abholung

  • Die Anzahl der benötigten Melder (max. 6 Stück) muss vor Anlieferung bzw. bei Auftragserteilung bekannt sein
  • Montagehöhe der Melder 2,0m – 3,5m
  • Alle Komponenten ebenerdig oder per Leiter zugänglich
  • Keine Montagehöhe > 3,5m
  • Zugang zu allen Komponenten jederzeit während der Laufzeit für BauWatch-Servicetechniker gewährleistet.
  • erforderliche Hilfsmittel wie Schlüssel, Zahlencodes, o.ä., sind Bauwatch durch den Kunden zur Verfügung zu stellen.
  • Montageart (Wand-, Gerüst- oder Magnetmontage) muss Bauwatch vor Lieferung bekannt sein.

Kenntlichmachung/Datenschutz

  • Siehe Kenntlichmachung/Datenschutz beim Überwachungsturm

Alarmplan

  • Vollständiger Alarmplan muss vor Lieferung bei Bauwatch vorliegen, um das Einrichten des Projektes zu ermöglichen.

 

PDF Herunterladen

Kontakt Angebot anfordern
BauWatch DE