Die Bild berichtet: Jedes Bauvorhaben hat in der Regel einmal im Monat “ungebetene Gäste”

Die Bildzeitung vom 28.10.2019 Region Hamburg hat über uns berichtet. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Der Klau am Bau ist beliebter denn je. Professionelle Videoüberwachung auch. Immer mehr Bauherren lassen Ihre Baustellen nachts überwachen, um Einbrüchen entgegen zu wirken.

Alleine im September diesen Jahres gab es durch unsere Lautsprecheransagen auf den Baustellen 1.175 aktive Vertreibungen. Laut Statistik gibt es pro eingesetztes BauWatch-System im Monat eine Vertreibung.

Wie funktioniert unsere Videoüberwachung?

Unsere BauWatch-Systeme sind mit grünem oder auch weißem Licht bestückt, welches nachts über Kameras das Gelände im Blick behält. Kommen “ungebetene Gäste” vorbei, werden sie markiert und ihre Wege über das Areal aufgezeichnet. Weiterhin wird die Flucht-Geschwindigkeit des “Gastes” gemessen.

Bei verdächtigem Verhalten wird von unserer Leitstelle ein Sicherheitsunternehmen oder Polizei gerufen.

In diesem Jahr konnten durch unsere Videoüberwachung bereits 400 Einbrecher festgenommen werden.